Steuernews von Heppe Steinborn Henczka

Steuernews: Testamente im Fall gleichzeitigen Ablebens

Wenn Eheleute ein gemeinsames Testament aufsetzen - für den Fall dass beide gleichzeitig ableben - dann haben die Erben keine besonderen Rechte, wenn ein Ehepartner später stirbt. Der Bundesgerichtshof tagte in einem Fall, indem sich ein Ehepaar 2002 gegenseitig zum Alleinerben bestimmte. Bei gleichzeitigem Ableben sollte das Erbe unter verbliebenen Nichten und Neffen aufgeteilt werden. Es kam nun dazu dass erst der Mann und ein jahr später seine Frau verstarb. Das Gericht entschied jedoch, dass die Eheleute die Erben nicht generell als Schlusserben eingesetzt hätten, da ihr wirklicher Wille nicht in einer formwirksamen letzten Erklärung angedeutet wäre. Das Testament enthielt keine regelung zum nichtgleichzeitigen Versterben. 

 

Zurück