Existenzgründungsberatung in Dortmund

Gut beraten, von der Geschäftsidee bis zur Verwirklichung

Sie möchten Ihre Geschäftsidee verwirklichen und suchen einen erfahrenen Existenzgründungsberater in Dortmund? Dann sind Sie bei den Existenzgründungsberatern von steuerberatungdortmund.de genau richtig!
Unsere Existenzgründungsberater in Dortmund bieten Ihnen

Unser Angebot im Bereich Existenzgründungsberatung umfasst folgende Leistungen

Zu unserem Service gehört ein kostenloses telefonisches oder persönliches Vorgespräch zur Existenzgründungsberatung. Wir ermitteln Ihren persönlichen Beratungsbedarf bei Ihrem Gründungsvorhaben. So klären wir offene Fragen gleich zu Beginn und geben Ihnen einen Überblick, welche Unterlagen für ein umfassendes Beratungsgespräch vorbereitet werden müssen. Die Klärung Ihrer Zielsetzung bzw. die Erörterung eines weiteren Vorgehens helfen Ihnen auf dem Weg in die Unternehmerschaft.

Im Ergebnis erhalten Sie von uns unter Berücksichtigung möglicher Förderprogramme ein transparentes, maßgeschneidertes Angebot über Umfang und Honorar des besprochenen Beratungsprozesses.

Profitieren Sie bei der Existenzgründung ebenso wie auf dem Gebiet der Steuerberatung von unserem Wissen, unserer Erfahrung und unserem hohen Qualitätsanspruch.

Heppe Steinborn Henczka - Steuerberatung Dortmund

Vorgründungsberatung

Die Vorgründungsberatung unterstützt potentielle Existenzgründer dabei, sich mit allen Aspekten der Existenzgründung gezielt auseinanderzusetzen.

Im Rahmen der Vorgründungsberatung prüfen und bewerten wir nicht nur Ihre Idee bzw. Ihr Geschäftsmodell. Unsere Beratung setzt schon davor an: Ist eine Selbstständigkeit der richtige Schritt für Sie und Ihre derzeitige persönliche Situation? Was sollten Sie auf Ihrem Weg in die Selbstständigkeit unbedingt beachten?

Als erfahrene Existenzgründungsberater und Unternehmer lassen wir Sie von den Erfahrungen anderer Unternehmen profitieren und können Ihnen genau sagen, wo die Stärken und eventuellen Schwächen Ihres Projektes liegen.

Heppe Steinborn Henczka - Steuerberatung Dortmund

Analyse ihrer Geschäftsidee

Sie haben eine Geschäftsidee? Sie ist der erste Schritt zu einer Existenzgründung und zur Verwirklichung der Selbstständigkeit.

Der potenzielle Erfolg Ihrer Geschäftsidee hängt von vielen Faktoren ab, wie z.B. dem Kundennutzen Ihrer Idee, der finanziellen Umsetzbarkeit, der vorhandenen Konkurrenzsituation und nicht zuletzt auch von der Kompetenz und der Persönlichkeit des Gründers.

Unsere erfahrenen Existenzgründungsberater analysieren Ihre Idee und bewerten das Marktpotenzial. Gemeinsam mit Ihnen finden wir heraus, ob sich aus Ihrer Idee ein tragfähiges Geschäftsmodell entwickeln lässt.

Heppe Steinborn Henczka - Steuerberatung Dortmund

Businessplan erstellen lassen

Die Erstellung eines Businessplans ist meist die erste große Hürde auf dem Weg in die Selbstständigkeit, denn um Geldgeber zu überzeugen, muss ein Businessplan klar gegliedert und gut formuliert sein.

Der Businessplan ist aber nicht nur für die Banken wichtig: Sie erstellen ihn in erster Linie für sich selbst. Ein gut durchdachter und formulierter Businessplan ist die solide Basis jedes Unternehmens. Neben der detaillierten Beschreibung des Geschäftsfeldes umfasst er nicht nur eine Markt- und Wettbewerbsanalyse, sondern vor allem ein umfangreiches und belastbares Zahlenwerk, bestehend aus

  • Umsatz- und Ertragsvorschau
  • Liquiditätsvorschau
  • Konkretem Finanzierungsbedarf
  • Geplanter Mittelverwendung

Spätestens jetzt wird klar, dass zur Erstellung eines belastbaren Businessplans neben betriebswirtschaftlichen Kenntnissen auch Kenntnisse von Branche, Markt und Wettbewerb von Nöten sind, um das Potenzial Ihres Geschäftsvorhabens realistisch einschätzen zu können.

Es gibt viele Angebote zur Erstellung eines Businessplans: Neben der Nutzung von kostenlosen Online-Tools kann man für kleines Geld bei diversen Online-Anbietern einen Businessplan erstellen lassen.

Mit diesen Preisen können wir als erfahrene Existenzgründungsberater und Steuerberater natürlich nicht mithalten.
Es stellt sich aber die Frage nach der Rentabilität: Bereits an der Basis sparen und dafür eventuell die eigenen Chancen schmälern, oder ein von vornherein belastbares Konzept von echten Profis entwickeln lassen?

Heppe Steinborn Henczka - Steuerberatung Dortmund

Erstellung von Investions- und Planungsrechnungen

Belastbare Investitions- und Planungsrechnungen liefern die Grundlage zur Erstellung eines tragfähigen Finanzplanes für die Geschäftsgründung. Sie zeigen auf, wieviel Kapital eingesetzt werden muss und welche Ergebnisse damit erwirtschaftet werden können. 

Wichtig ist hier, den Kapitalbedarf nicht zu knapp anzusetzen! Es ist oft schwer, im Nachhinein gegenüber dem Kreditinstitut weiteren Finanzbedarf durchzusetzen. Viele Gründungen scheitern, weil bei der Planung der tatsächliche Kapitalbedarf unterschätzt wurde.

Mit unserer jahrelangen Erfahrung in der Gründungsberatung in verschiedensten Branchen sorgen wir dafür, dass Ihre Planungen auf realistischen Zahlen basieren.

Heppe Steinborn Henczka - Steuerberatung Dortmund

Beratung zur Wahl der Rechtsform

Welche Rechtsform für Sie die richtige ist, hängt von Ihren individuellen Zielen und Startbedingungen ab.

Jede Rechtsform hat für den Unternehmer unterschiedliche Folgen.

 Folgende Kriterien spielen für die Wahl der Rechtsform eine Rolle:

  • Gründungsaufwand
  • Anzahl der Gründer
  • Haftungsbeschränkungen
  • Nötiges Mindestkapital
  • Finanzierung und Beteiligungsmöglichkeiten
  • Form der Buchführung
  • Steuerbelastung
  • Außenwirkung und Image

Die Wahl der für Sie passenden Geschäftsform hängt nicht zuletzt ab von Branche, Budget und aktueller Marktsituation.

Für alleinige Gründer bieten sich Einzelunternehmen, Ein-Personen-GmbHs oder haftungsbeschränkte Unternehmergesellschaften an. 

Bei der Gründung mit einem oder mehreren Partnern stehen Ihnen noch einige Geschäftsformen mehr zur Auswahl:

  • Aktiengesellschaft (AG)
  • Kommanditgesellschaft (KG)
  • Offene Handelsgesellschaft (OHG)
  • Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH)
  • Gesellschaft bürgerlichen Rechts (GbR)

Jede Rechtsform hat Ihre Vor- und Nachteile.
Mit der fundierten Beratung unserer Existenzgründungsberater helfen wir Ihnen bei der Auswahl der Rechtsform, die Ihren Interessen und Zielen am besten entspricht.

Heppe Steinborn Henczka - Steuerberatung Dortmund

Beratung zu Finanzierungsmöglichkeiten und Fördermöglichkeiten.

Um das notwendige Startkapital für Ihre Unternehmensgründung aufzubringen, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Wichtig ist, dass die Wahl des Finanzierungskonzeptes zu Ihnen und Ihrem künftigen Unternehmen passt.

Als Faustregel sollte mindestens 20% des benötigten Kapitals als Eigenkapital zur Verfügung stehen.

Für die weiteren 80% gibt es verschiedenste Finanzierungsmodelle:

  • Kreditaufnahme bei der Bank Ihrer Wahl
  • Öffentliche Darlehen von der KfW oder Lfa, Beantragung über Finanzierungspartner (=Bank)
  • Beteiligungsfinanzierung über sogenanntes Venture-Capital durch
    • Beteiligungsgesellschaften
    • Venture Capital Gesellschaften
    • „Business Angels“: erfahrene Manager oder Unternehmer, die neben Kapital auch ihr Knowhow und ihr Netzwerk zur Verfügung stellen
  • Crowd Funding, meist über Internetplattformen
  • Spezielle Förderprogramme oder „Innovationsgutscheine“ für einzelne Branchen, z.B. für Gründungen im Bereich Technologie oder Kunst

Unsere Existenzgründungsberater wissen, worauf man im „Kleingedruckten“ achten muss und finden mit Ihnen gemeinsam die passende Finanzierungsmöglichkeit.

Heppe Steinborn Henczka - Steuerberatung Dortmund

Erstellung eines Liquiditätsplans

Der Liquiditätsplan dient Ihnen als Übersicht, zu welchem Zeitpunkt und in welcher Höhe Sie Zahlungen zu leisten haben und wie Sie diese Zahlungen gewährleisten können. Er ist von hoher Relevanz, denn Sie müssen über ihre verfügbaren Zahlungsmittel stets im Bilde sein und diese laufend planen. Wenn nicht ausreichend Liquidität vorhanden ist, kann ein Unternehmen schnell in Schwierigkeiten geraten – denn dann droht die Zahlungsunfähigkeit.

Der Liquiditätsplan lässt sich gut mit einem Haushaltsplan für Privatpersonen vergleichen. Es werden sämtliche Einzahlungen den Auszahlungen gegenübergestellt.
Einzahlungen entstehen durch

  • Generierte Umsätze
  • Eigenkapitaleinzahlungen
  • Fremdkapital
  • Zuschüsse etc.

Auszahlungen entstehen durch

  • Erstinvestitionen
  • Betriebskosten
  • Waren
  • Kredittilgung
  • Zinsen
  • Umsatz- und Gewerbesteuer
  • Löhne etc.

Der Liquiditätsplan muss ständig aktualisiert werden. Meist wird er monatlich erstellt. Der Prognose-Zeitraum kann einen Monat, ein halbes Jahr, ein Jahr oder auch fünf Jahre umfassen. Bei der Erstellung des Liquiditätsplans gibt es jedoch einige Fallstricke für Ungeübte.

Lassen Sie sich bei der Erstellung Ihres Liquiditätsplans von unseren erfahrenen Existenzgründungsberatern in Dortmund helfen.
Einmal korrekt erstellt, haben Sie mit dem professionell angefertigten Liquiditätsplan einen verlässlichen Überblick über Ihre liquiden Mittel.

Heppe Steinborn Henczka - Steuerberatung Dortmund

Unterstützung bei Bankgesprächen

Vor dem Bankgespräch haben viele Existenzgründer Respekt, geht es doch darum, ob die Bank bereit ist, Sie bei der Finanzierung. zu unterstützen.

Gleich welche Bank Sie schließlich als Ihre Hausbank auswählen, Sie sollten sich gründlich auf das Bankgespräch vorbereiten

Auch sollten Sie immer mehrere Bankgespräche mit unterschiedlichen Kreditinstituten führen, um sich einen Überblick über die unterschiedlichen Konditionen zu verschaffen und einen Bankberater zu finden, mit dem Sie sich eine jahrelange vertrauensvolle Zusammenarbeit gut vorstellen können.

Gerne bereiten wir Sie auf die bevorstehenden Bankgespräche vor oder begleiten Sie zu Ihren ersten Gesprächen.