Steuernews von Heppe Steinborn Henczka

Steuernews: BilMoG

dass durch das Bilanzrechtsmodernisierungsgesetz (BilMoG) unter bestimmten Voraussetzungen Einzelkaufleute von den handelsrechtlichen Buchführungspflichten befreit werden können?

Gegenstand der Aufhebung sind die §§ 241 a und 242 Absatz 4 Handelsgesetzbuch (HGB). Nach diesen Vorschriften sind Einzelkaufleute (nicht Personenhandelsgesellschaften und Kapitalgesellschaften) von der Buchführungspflicht, der Erstellung von Inventaren sowie Jahresabschlüssen befreit, wenn an den Abschlussstichtagen von zwei aufeinander folgenden Geschäftsjahren

  • die Umsatzerlöse 500.000,00 EUR nicht übersteigen und
  • der Jahresüberschuss kleiner ist als 50.000,00 EUR.

Weitere Informationen erhalten Sie gerne in einem persönlichen Gespräch.

Zurück